Spoga Horse Frühjahr 2019 – Nachbericht und Impressionen

Die Spoga Horse Frühjahr lud Fachhändler vom 2. bis 4. Februar nach Köln. Dem Ruf der Messe folgten in diesem Jahr 3.600 Fachbesucher aus 58 verschiedenen Ländern. Sie konnten sich auf 170 Aussteller aus 24 Ländern, spannende Vorträge der Spoga Horse Academy, den Fashion Walk sowie neue Produkte bei der Sonderschau Hund und im Premiere‘s Club freuen.

Spoga Horse Fashion Show

Ein wichtiger Aspekt ist für viele Messebesucher die Fashion Show. In ihr zeigen Hersteller ihre kommenden Herbst- / Winterkollektionen. Mit dabei waren in diesem Jahr Cavaliera, Covalliero, Equithème, Euro-star, HKM, HV Ppolo, Iris Bayer, Joshua Joones, Le Mieux und Penelope. In einer separaten Exklusiv-Show präsentierte Pikeur seine neuesten Schnitte und Stoffe.

Die Fashion Show zeigt, dass der Retro-Trend auch im Reitsport ankommt. Kuschelige Stoffe wie Samt, Teddy-Stoff und Strick-Fleece waren genauso zu sehen, wie verschiedene Muster und strukturierte Oberflächen. Bei den Reithosen setzte sich weitläufig der Silicon-Besatz durch. Außerdem überzeugen die gezeigten Modelle mit flexiblem Stretch-Material, was die Models in poppigen Choreographien zur Schau stellten. Beliebt für die neue Kollektion sind kräftige Farben wie warmes Braun, Ziegel- und Burgunderrot, Schwarz und Cognac, die entweder untereinander oder mit hellen Farben kombiniert werden.

Spoga Horse Academy

Wer auf der Suche nach neuem Input auf der Spoga Horse war, der war auf der Fläche der Spoga Horse Academy genau richtig. Täglich gab es hier spannende Vorträge zu relevanten Fachthemen. Das Team von ehorses stellte Online-Marketing-Tipps vor, die leicht und schnell für Händler umzusetzen sind. Haben Sie es beispielsweise schon einmal mit einem Fotowettbewerb auf ihrer Social-Media-Seite versucht? Um den Abverkauf von sogenannten Ladenhütern ging es bei Michael Mertens. Er sieht häufig, Sale-Ständer, die solche Stücke verkaufen sollen und rät davon dringend ab. Stattdessen können Einzelteile in Beratungsgesprächen mit angeboten werden. Der BSI stellte hier beispielsweise seine aktuelle Studie zum Megatrend Digitalisierung vor und unter anderem, dass der stationäre Handel gegenüber Onlineshops noch einige Vorteile innehat.

Sonderschau Hund und Premiere‘s Club

Wer spannende Produkte im Bereich Hund suchte, der war in der Sonderschau Hund genau richtig. Hier gab es Futterergänzungsmittel, Leinen, Mäntel und vieles mehr für den zweiten vierbeinigen Freund vieler Reiter.

Gleich angrenzend dazu war für Messebesucher der Premiere‘s Club zu finden. Mit seinen vielfältigen Produktneuheiten von den Marken Bombers, Cavalliera, Lecksteine-Shop, Innopha, Zedan, Roeckl, Sarm Hippique, Sticky Trap, Suedwind und Uvex zog dieser Bereich besonders viele schlendernde Fachbesucher in seinen Bann. Der Legacy SZ Milano von Suedwid überzeugt beispielsweise nicht nur durch eine elegante Optik, sondern auch durch seine mit EVA-Dämpfung ausgestattete Gummisohle. Die Idee dahinter: Als Träger hat man von Anfang an das Gefühl, seine Boots bereits eingelaufen zu haben. Die Reithandschuhe Sumair von Uvex sind dank vieler Farbvarianten ebenfalls ein echter Hingucker. Die verschiedenen Funktionsmaterialien sorgen außerdem dafür, dass sich Gripp und Schweiß nicht mehr ausschließen.

Die Messebesucher konnten sich auf der Fläche des Premiere‘s Club außerdem für einen Kaffee nieder lassen oder einen kleinen Plausch mit dem equitrends-Team halten, denn unser Stand grenzte direkt an die beliebte Ausstellungsfläche an.

Vielfältiges Programm auf der Spoga Horse:

Produkte und Highlights:

equitrends probelesen oder abonnieren?

Hier können Sie das Magazin bestellen. Sie haben die Wahl zwischen einem kostenlosen Probeexemplar, oder einem Jahresabo.

» zum equitrends abo
Share