Ordermesse in Birmingham

enEnglish

Vom 21. bis 23. Januar 2018 findet im Englischen Birmingham die BETA International statt. Jedes Jahr zieht es circa 4.500 Besucher deswegen in die zweitgrößte Stadt des Vereinigte Königreichs. Auf der Ordermesse gibt es nicht nur spannende Produkte und Neuheiten aus dem Reitsport zu sehen, auch die neusten Trends in der Country-Mode, aus dem Heimtierbedarf und im Bereich Outdoor kann man hier finden. Außerdem erwarten die Besucher die begehrten Innovation Awards und ein Sattler-Wettbewerb. Für Aussteller gibt es außerdem noch den Neue Schule Social Media Award und den Best Stand Award, bei dem die attraktivsten Messestände gekürt werden. Unter den Ausstellern finden sich natürlich Firmen aus Groß Britannien wie Charles Owen oder Perry Equestrian. Aber auch internationale Größen wie Ariat, Ekkia, Horseware, Noble Outfitters und Wintec sind auf der BETA International vertreten. Viele deutsche Hersteller reisen ebenfalls zur BETA nach Großbritannien, zum Beispiel 4Hooves, Busse, Covalliero (Kerbl), Hauke Schmidt Sporthandschuhe, HKM und Marstall. Pfiff, Schockemöhle Sports, Stiefel USG und Waldhausen haben ihren Auftritt ebenfalls angemeldet.

Der Innovation Award
Die BETA bietet ihren Besuchern Produkt-Neuheiten und vielfältige Networking-Möglichkeiten. Auf der von Equithème gesponserten Fashion-Show werden die Trends von Morgen gezeigt. Wer sich über die Neuheiten informieren möchte, kann die Galerie für neue Produkte besuchen. Bei Herstellern und Händlern beliebt ist der Innovation Award. Er wird in folgenden Kategorien verliehen: Country-Bekleidung und Footwear, Futter und Ergänzungsmittel, Pflegeequipment und Ausrüstung Pferd, Haustierprodukte, Reitbekleidung und Footwear, Sattel- und Zaumzeug, Sicherheit sowie Allgemein. In diesem Jahr entscheidet eine sechsköpfige Jury über die Gewinner. Jurymitglied Clare Macleod ist selbständige Ernährungsberaterin für Pferde. Jahrelange Erfahrung als Marketing-Managerin für Marken wie Pikeur, Eskadron und Baleno bringt Tracey Morley Jewkes in ihre Jurytätigkeit mit. Ihre Mitjurorin Wendy Beal betreibt ein Einzelhandelsgeschäft in Leicestershire und ist bereits seit 20 Jahren im Bereich Reitsport tätig. Das wohl berühmteste Jury-Mitglied ist in diesem Jahr der Turniersportler Allister Hood. Michelle Miller ist Sattlerin und bringt vor allem in diese Kategorie entsprechende Kompetenzen mit. Wendy Hofstee, die das Reitferien-Unternehmen Union Trails gegründet hat, komplettiert die Jury-Runde.

Die Siegerehrung des Innovation Awards findet am Sonntag, 21. Januar um 17:15 Uhr auf der Bühne der Fashion Show statt. Wer sich für Vorträge und Gesprächsrunden interessiert, sollte beim Charles Owen Hub vorbeischauen. Hier sprechen Redner zu verschiedenen Themen, wie die Verpflichtungen des Händlers zum Stichwort Kundenservice oder Technologie im Reitsporteinzelhandel.

Kostenloser Eintritt
Für Fachbesucher lohnt sich der Besuch in vielfacher Hinsicht, denn wer sich vorab registriert hat, darf die BETA kostenlos besuchen. Registrieren geht schnell und einfach auf der Website der BETA International. www.beta-int.com Freuen Sie sich auf eine interessante Handelsmesse mit spannendem Programm und guten Networking-Möglichkeiten. Eine Gelegenheit zum Austausch bietet zum Beispiel eine kleine Feier mit Gratis-Drinks und Häppchen für Besucher und Aussteller am Ende des ersten Messetages.

enEnglish

equitrends probelesen oder abonnieren?

Hier können Sie das Magazin bestellen. Sie haben die Wahl zwischen einem kostenlosen Probeexemplar, oder einem Jahresabo.

» zum equitrends abo

Einen Kommentar dazu hinterlassen