Logo Frage?

Nach der Spoga Horse 2018 wurde die Frage aufgeworfen, ob Zedan zurecht das Logo Nature Care Product Standard tragen darf. equitrends hat beim Standardinhaber, der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik (GfaW), nachgefragt. Die stellvertretende Geschäftsführerin Sophie von Lilienfeld-Toal antwortete darauf:

 

„Wir, die GfaW Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik, sind unter anderem Standardinhaber der ökologischen Produktzertifizierungen NCS Natural Cosmetics Standard und NCP Nature Care Product Standard.

Im September 2018 erhielten wir Kenntnis von einem anonymen Schreiben des „Zusammenschluss besorgter Reitsport Reitsport-Fachhändler und Produkt-Hersteller“ mit dem Betreff „Erneuter Etikettenbetrug bei ZEDAN“. Das Schreiben bezieht sich zwar auf die Marke ZEDAN und dessen Inhaber, jedoch wird darin eine Behauptung mit Bezug auf uns aufgestellt, die nicht zutrifft und die wir hiermit klarstellen möchten:

In dem Schreiben wird behauptet, der Herausgeber des Logos „Nature Care“, also wir die GfaW, hätten dem/den Verfassern des Schreibens mitgeteilt, den Inhabern der Marke ZEDAN mehrfach schriftlich die Nutzung des Logos untersagt zu haben.

Wir stellen hiermit klar: Dies entspricht nicht der Wahrheit. Wir haben keine Anfragen weder telefonisch noch schriftlich über ZEDAN erhalten und erst recht keine schriftliche Untersagung der Zeichennutzung an ZEDAN verfasst. Die Zeichennutzung liegt nach unseren Regularien in der Verantwortung der Standardnutzer.“

 

Ob Zedan das Logo allerdings auch für das Produkt SP Extra stark nutzen darf (Stichwort: Biozidverordnung), muss aktuell noch geklärt werden. Hier gibt es unterschiedliche Ansichten und Auslegungen der Verordnung.

equitrends

equitrends probelesen oder abonnieren?

Hier können Sie das Magazin bestellen. Sie haben die Wahl zwischen einem kostenlosen Probeexemplar, oder einem Jahresabo.

» zum equitrends abo
Share