Händler kennen neue Datenschutzgrundverordnung nicht

Der Termin für das Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) rückt näher: Am 25.Mai 2018 müssen alle Regelungen und Neuerungen, die sie vorsieht, umgesetzt sein. Eine aktuelle Studie des Händlerbunds zeigt jedoch, dass viele Händler noch nie von der DSGVO gehört haben.

Studie zur DSGVO
Für die Studie befragte der Händlerbund 380 Teilnehmer. Die Ergebnisse überraschen: 72 Prozent der Befragten bezeichneten sich selbst als Ahnungslose oder Anfänger mit geringen Kenntnissen bezüglich der Thematik DSGVO. Nur fünf Prozent der Befragten geben an, auf dem Gebiet Bescheid zu wissen und bereits mit der Umsetzung der Vorschrift beschäftigt zu sein. Als sinnvoll werden die Neuregelungen der DSGVO nur von 7 Prozent der Teilnehmer erachtet.
Die Umfrage verdeutlicht zudem, dass sich nur jede zehnte Händler für die DSGVO gewappnet sieht. Der Rest der Befragten ist unsicher. Eine Mehrheit von 52 Prozent fühlt sich nicht bereit, die Anforderungen ab Mai 2018 zu erfüllen. Besonders besorgniserregend ist, dass die Händler teilweise die Sanktionen, die bei Nichteinhaltung blühen, stark unterschätzen. Ein Viertel der Befragten glaubt, mit geringen Bußgeldern rechnen zu können oder sogar straffrei auszugehen. Nur etwa 30 Prozent der Befragten wissen, dass hohe Geldstrafen drohen. tatsächlich können Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatz es des vorangegangenen Geschäftsjahres fällig werden. Den Umgang mit Kundendaten hielten 74 Prozent der Befragten in Bezug auf ihr eigenes Geschäft für besonders relevant. In diesem Punkt sieht die neue DSGVO Änderungen vor, um eine einheitliche Rechtslage zu schaffen und den Datenschutz an die Digitalisierung anzupassen. Mit der neuen DSGVO sind unter anderem Datenschutzregeln EU-weit einheitlich. Allerdings haben die Mitgliedsstaaten in Bezug auf Erweiterungen weiterhin Spielraum. Weitere Informationen zur DSGVO bietet die Website des Händlerbunds.

http://www.haendkerbund.de

equitrends probelesen oder abonnieren?

Hier können Sie das Magazin bestellen. Sie haben die Wahl zwischen einem kostenlosen Probeexemplar, oder einem Jahresabo.

» zum equitrends abo

Einen Kommentar dazu hinterlassen